Faver, Ponciach

Faver, Ponciach

Entfernung vom Hotel “Alle Piramidi”: mit dem Auto (Straße 101 Trasversale Valle di Cembra) ca. 5 Kilometer oder zu Fuß über Castello-Cantilaga- Corvaia (4 km) in das typisch Trentiner Bergdorf Faver. Sehenswert ist hier die Dorfkirche “Chiesa dei SS. Filippo e Giacomo”. Die Kirche wurde im Jahre 1796 von napoleonischen Truppen niedergebrannt. Von Faver aus, erreichen wir über die Hauptstraße nach ca. 3.5 km Ponciach. Es lohnt sich hier eine Mittagspause einzuplanen, um in der neurenovierten “Agritur” lokale Spezialitäten zu probieren. Von dort aus besteht eine Wandermöglichkeit auf den “Monte Castion”. Der europäische Fernwanderweg E5 (Konstanz-Venedig) führt gerade hier vorbei.

Da Ponciach, nei pressi del crocifisso, si sale al monte Castion (m 1528). Vasto panorama sulla valle di Cembra. Lo spartiacque fra i monti Cembrani e la Valle dell’Adige è ricco di zone umide, acquitrini e paludi resti di antichi bacini lacustri. Vi passa il celebre sentiero “Europa 5” che dal Lago di Costanza, in Germania, arriva a Venezia, con un suggestivo percorso attraverso le Alpi e la Valle di Cembra. (Chiedere informazioni in hotel).

Tel
Map